Wie ist eine Landingpage aufgebaut?

Da der Gestaltung einer Landingpage kaum Grenzen gesetzt sind, kann der Aufbau einer Landingpage natürlich immer variieren.
Jedoch gilt es zu beachten, dass eine Landingpage immer verständlich und übersichtlich aufgebaut sein sollte, damit die wichtigsten Informationen vom User mit nur einem Blick erfasst werden können.

landingpage aufbau

Welche Elemente sollten auf keiner Landingpage fehlen?

1. Überschrift und Logo

Die Überschrift einer Landingpage sollte so kurz und so aussagekräftig wie möglich sein, denn die Aufmerksamkeitsspanne vieler User ist meist kurz, zumal diese ja wegen eines bestimmten Produktes oder einer konkreten Leistung auf Ihre Landingpage kommen und damit schnell zur gewünschten Information gelangen wollen.

Schlechtes Beispiel: Entdecken Sie unser großes Sortiment an rabattierter Badebekleidung.

Gutes Bespiel: Bikinis – Bis zu 80% Rabatt!

Außerdem sollte sich oben das Logo der Firma bzw. des Produkts befinden.

2. Preis(e) und Konditionen

Wenn eine Landingpage dazu dienen soll, ein bestimmtes Produkt mit einem Klick zu bestellen, sollte der Preis konkret und sichtbar angekündigt werden. Sollen Kontaktdaten von potentiellen Kund*innen gesammelt werden, zum Beispiel durch das Versenden von Gratisproben oder Informationsbroschüren, sollte eindeutig ersichtlich sein, dass die Leistung gratis angeboten wird.

3. Angebotsbeschreibung

Eine Landingpage ist auf eine bestimmte Zielgruppe ausgelegt, weshalb die Seite auch maßgeschneiderte Inhalte zum Thema benötigt, um das Interesse bei potentiellen Kund*innen innerhalb von kurzer Zeit zu wecken und damit ihre Zielstellung zu erfüllen. Die Angebotsbeschreibung sollte sich daher nur mit einem bestimmten Thema beschäftigten und eng mit den Werbeanzeigen abgestimmt sein, die auf Ihre Landingpage verweisen.

Kommen Sie bei Ihrer Angebotsbeschreibung zügig „auf den Punkt“ und heben Sie vor allem die USPs (Alleinstellungsmerkmale) und Vorteile Ihres Angebotes hervor.

4. Bilder und Videos

Um das Produkt bzw. die Dienstleistung noch besser zu beschreiben, bieten sich natürlich Bilder und Videos an. Jedoch sollte darauf geachtet werden, die Seite nicht mit Medien zu überladen.

5. Call-to-Action-Buttons

Mit Call-to-Action Buttons wie „Jetzt bestellen“, „Jetzt kaufen“ oder „Jetzt kostenfrei anfordern“ werden Kund*innen direkt dazu aufgefordert, das Angebot der Landingpage wahrzunehmen. Dies kann der Kauf des Produktes, die Eingabe der Kontaktdaten oder eine Anmeldung sein.

6. Trust-Elemente

Trust-Elemente helfen dabei, Besucher von Ihrer Kompetenz, Seriosität und Professionalität zu überzeugen. Daher werden Sie gezielt eingesetzt, um das Vertrauen zu Ihrem Unternehmen und Ihren Angeboten zu steigern.

Zu den bekanntesten Trust-Elementen gehören:

  • Qualitätssiegel
  • Kundenbewertungen
  • Kundenreferenzen
  • Auszeichnungen
  • Akkreditierungen/Listungen
  • Einhaltung von DIN-Normen
  • Presse- und Medienberichte

7. Footer

Im Footer sollten außerdem Ihre Kontaktdaten verlinkt sowie das Impressum Ihres Unternehmens eingebettet werden.

Gehen Sie mit uns einen Klick weiter?

Die Onlinestrategen der Internetagentur Webgalaxie freuen sich auf Sie!

Wie dürfen wir Sie kontaktieren?

Sie haben eine Frage zu unseren Leistungen oder wünschen ein Angebot? Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir rufen Sie zu Ihrer Wunschzeit zurück.





    Bitte lösen Sie folgende Rechenaufgabe (Spamschutz)
    * Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@webgalaxie.de widerrufen. Weiteres entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.
    Agentur Online Marketing Leipzig